Back to intro


  Wozu, warum, weshalb / Why, whatfor, whatever:

Meine Seiten sollen erst einmal diese Software vorstellen.
Dazu dienen auch oben links die Verweise auf diverse Seiten (intern wie extern) mit unterschiedlichen Erläuterungen.
  My pages should first introduce this software.
The links to various pages (internal and external) with different explanations also serve this purpose at the top right.
 
Außerdem biete ich dann noch die Installation dieser Freeware an.
Erläuterungen zur Installation und zum Umgang (Q&A) mit dieser Software dann links unter dem Trennstrich.
I also offer the installation of this freeware.
Explanations for the installation and handling (Q&A) with this software then on the left under the dividing line.
 
Weiterhin habe ich u.a. deutscherseits einen Workshop bzw. ein Manual eingebaut, um zu ermöglichen, selber einen Ghost zu erstellen. Furthermore, I built a workshop or manual on the english side to enable you to create a ghost yourself.


Das Wichtigste auf meinen Seiten sind aber die umfangreichen Linklisten zu Ghosts!
Abgeleitet von der japanischen NGC-Seite und über 2013 hinaus fortgeführt.

Ich hab Izun als eingebauten Ghost für meine SSP-Instalationsdatei genommen, gerade weil diese Shell so häufig verwendet wurde.
Um einen so tollen Standardghost wie Sakura bei Materia oder Emily bei SSP zu bauen hätte ich Monate oder mehr gebraucht...
...wenn mir das überhaupt gelingen würde.
Izun dient lediglich einem Zweck: damit SSP etwas anzuzeigen hat und man dann weitere Ghosts installieren kann.
Insofern betrachte ich Izun als eine Art 'verlorenen Ghost', weil ich mehr oder minder erwarte,
daß nach Installation einer Reihe interessanterer Ghosts Izun vom jeweiligem Nutzer früher oder später gelöscht wird.
The most important thing on my site, however, are the extensive listings of links to Ghosts!
Derived from the japanese NGC site and continued there beyond 2013.

I used Izun as the built-in ghost for my SSP installation file, precisely because this shell was used so often.
It would have taken me months or more to build such a great standard ghost as Sakura at Materia or Emily at SSP...
...if I could do that at all.
Izun only serves one purpose: so that SSP has something to show and you can then install additional Ghosts.
In that regard, I see Izun as a kind of 'lost ghost' because I expect more or less,
that after installing a number of more interesting Ghosts Izun will be deleted by the respective user sooner or later.


Zusätzlich habe ich auch noch ein paar selbstgebaute Ghosts anzubieten, teilweise als Template. In addition, I also have a few self-made ghosts to offer, some as a template.



Darstellung
Ein Ghost wird üblicherweise in der rechten unteren Ecke des Desktops angezeigt.
Die durchschnittliche und meist benutzte Größe für die Hauptfigur beträgt in der Höhe etwa 400 Pixel, die Breite bis zu 300.
Es gibt natürlich auch kleinere oder größere Ghosts.
Die Nebenfigur, wenn vorhanden, ist meistens (zum Teil deutlich) kleiner.   Gleich große Nebenfiguren beanspruchen mehr Platz in der Breite.
 
Das heißt, die meisten Ghosts kann man im Vordergrund laufen lassen, ohne daß wesentliche Teile des Desktops verdeckt werden.
z.B. beim Surfen unproblematisch, weil der Inhalt von Seiten meist in einem "Mittelstreifen" angezeigt wird - rechts ist Platz.
Die Hauptfigur kann von daher auch größer in der Höhe sein, wenn sie nicht gleichzeitig zu viel Breite beansprucht.
Bei anderen Anwendungen ist eine Vollfigur (mit Füßen) von Vorteil, weil man die mit Abstand zur Grundlinie platzieren kann.
Viele Anwendungen haben unten eine Info- oder Funktionsleiste, die sonst überdeckt werden könnte...
Leider erfüllen viele japanische Ghosts nicht dieses Kriterium!   (in Hüfthöhe unten abgeschnitten, zu selten tiefer)
 
Das war jetzt oben auf PC und Notebook, vlt. auf großformatige Tablets bezogen. Android und Smartphones sind ein anderes Kapitel.
 
400 Pixel sind auf meinem 22 Zöller (Diagonale) etwa 11cm oder 4½ Zoll, da kann ich was erkennen.
Auf etwa 5 Zoll Bildschirmdiagonale, aber etwa gleicher Auflösung seh ich nicht mehr viel...
Aufzoomen?     (SSP bietet dafür eine Skalierung an: 20,33,50,66,75,80,100,133,150,166,200,300 Prozent.
Am brauchbarsten ist wohl 200% für 4k-Bildschirme. Übrigens werden die Sprechblasen samt enthaltenem Text mitskaliert.)

Des weiteren werden die Ghosts vor schwarzen Hintergrund gestellt.
Sieht damit so aus als befänden sie sich in stockdunkler Nacht!
Stromsparfunktion? Überzogen! Andere Apps brauchen wahrscheinlich mehr Strom.
Statt schwarz (RGB #000000) wäre das gute alte NortonCommander-blau (RGB #0000ff) besser gewesen - spart auch noch Strom...
Der Programmierer der Software scheint nur das nötigste getan zu haben, Hauptsache ein Ghost kann angezeigt werden.
Ansonsten kann man die Umsetzung nur als ideenlos bezeichnen!
 
Presentation
A ghost is usually displayed in the lower right corner of the desktop.
The average and most frequently used size for the main character is about 400 pixels in height and up to 300 pixels in width.
Of course there are also smaller or larger ghosts.
The secondary character, if present, is mostly (sometimes significantly) smaller.   Secondary characters of the same size take up more space in width.
 
This means that most ghosts can be left running in the foreground without covering essential parts of the desktop.
E.g. when surfing unproblematic, because the content of pages is usually displayed in a "central stripe" - there is space on the right.
The main character can therefore also be taller if it does not take up too much width at the same time.
For other applications, a full character (with feet) is advantageous because it can be placed at a distance from the baseline.
Many applications have an information or function bar at the bottom that could otherwise be covered...
Unfortunately, many Japanese ghosts don't meet this criterion!   (cut off at waist level, too seldom deeper)
 
That was up to now on PC and notebook, maybe related to large-format tablets. Android and smartphones are another chapter.
 
400 pixels are about 11 cm or 4½ inches on my 22 inch screen (diagonal), so I can see something.
On a screen diagonal of about 5 inches, but about the same resolution, I don't see much anymore...
Zoom up?     (SSP offers a scaling for this: 20,33,50,66,75,80,100,133,150,166,200,300 percent.
The most useful is probably 200% for 4k screens. Incidentally, the speech bubbles and the text they contain are also scaled.)

Furthermore, the ghosts are placed in front of a black background.
So it looks like they are in the pitch black night!
Power saving function? Overdrawn! Other apps are likely to use more power.
Instead of black (RGB # 000000) the good old NortonCommander blue (RGB # 0000ff) would have been better - it also saves power...
The programmer of the software seems to have only done the bare minimum, the main thing is that a ghost can be displayed.
Otherwise one can only describe the implementation as lacking in ideas!
 
 
Zurück / BACK